Donnerstag, 15. November 2012

Winterliches Zitronen-Orangengelee

Ich habe die letzten Tage immer wieder drüber nach gedacht, was ich an meinem freien Donnerstag anstelle. Ich blickte dann immer wieder über meine Zitronen und Orangen in der Obstschale. Dann sah ich einen Post von der lieben Barbara, die tollen Gläser eines Quittengelee´s. Ich wurde immer mehr auf mein Zitronen- Orangengelee gestupst :-)
 
 
Ich kann Euch nicht einmal mehr sagen, wieviele Zitronen und Orangen ich hatte. Bevor ich an das zählen gedacht habe, hat der Entsafter die ersten verschlungen. Jedenfalls habe ich die Schale von 3 Zitronen und 3 Orangen abgerieben und stehen gelassen. Allein dieser Duft war hervorragend. 
 
 
Die Früchte habe ich nur halbiert und in den Entsafter gegeben. Das Gerät ist von Gastroback und vollkommen zu Recht von Stiftung Warentest mit "GUT" bewertet worden. Trotzdem habe ich echt Respekt vor diesen Dingern.



Es sind 500ml Zitronensaft und 1000ml Orangensaft geblieben. Die Säfte habe ich zusammen mit einer halben angeritzten Vanilleschote und einem viertel Teelöffel Zimt in einen Topf gegeben.



Nun kamen 2 kg Gelierzucker 1:1 dazu. Wenn es jemand süß will, dann noch mit normalem Zucker süßen. Ich mag es etwas säuerlich. Der Saft muß dann 4 Minuten kochen.  Vorsicht, das schäumt echt wie verrückt, also dabei bleiben. Eine Minute vor Ende der Kochzeit gibt man dann die abgeriebenen Schalen dazu.

 
Das Gelee habe ich dann in Gläser gefüllt und umgedreht. Es schmeckt schön frisch, einfach köstlich.
 
 
Fruchtige Grüße aus Honroths Kocherei 

Kommentare:

  1. Echt klasse Manuel ..... ich mag es auch nicht so süss ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Greta. Freut mich wenn es gefällt. :-) Macht sich sicher auch gut, um das Orangenhuhn damit zu bepinseln. ;-)

      Löschen
  2. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Sehr schön diese Gläser und Fotos. Hast Du die Früchte mit der Schale entsaftet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna. Danke :-) Ich hatte gute Biofrüchte. Ich hab sie nur halbiert und dann rein damit.

      Löschen