Donnerstag, 8. November 2012

Tagliatelle mit Puten- und Paprikastreifen

Nuuuudeln... ich liebe Nudeln.

 
Du nimmst 2-3 Knoblauchzehen und eine Zwiebel und würfelst diese fein. Du kannst Putenschnitzel verwenden, ich hatte noch ein Stück Putenbrust und habe ungefähr 200- 300g in Streifen geschnitten.
Eine gelbe und eine rote Pakrika schneidest du auch in Streifen.


Dann gibst du 2 EL gutes Olivenöl (z.B. Farchioni) in die Pfanne und schwitzt die Zwiebeln mit dem Knoblauch kurz an. Nun gibst du das Fleisch dazu, brätst es kurz mit an und gibst die Paprikastreifen dazu und dünstest sie etwas mit.


Nudelwasser aufstellen.
Für die Sauce gibst du 2 Becher Creme Fraiche und einen Becher Sahne zu, schmeckst dann mit Salz, weißem Pfeffer, viel Paprika edelsüß und Kräutern nach Wahl ab.


Die Sauce lässt du ziehen solang bis die Nudeln gar sind. Nun kannst du anrichten und es dir schmecken lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen