Samstag, 6. Oktober 2012

Saftiger Mohn- Käsekuchen

Der Einkaufsmarathon am heutigen vormittag ist beendet und nun gehts ab in die Küche....
Dieser Mohnkuchen ist genau das richtige für den Samstag Nachmittagskaffee auf der Terrasse. Wir haben super Wetter. Nach langer Rezeptsuche habe ich mich dann für ein altes Rezept meiner Schwiegermutter, Gott hab sie selig, entschieden.



Der Mürbteig:

380g Mehl, 1 TL Backpulver (Nein, dieses mal habe ich es nicht vergessen), 120g Zucker, 1 EL Vanillezucker selbstgemacht, 170g Butter und 1 Ei.

Den Mürbteig herstellen. ( TM 10 sek. Stufe 4-5) Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben und ausrollen. ( ich mache den Teig steuselig, kippe ihn aufs Blech, verteile ihn und drücke den Teig fest)


Die Mohnfülle:
250g gemahlener Mohn, 80g Zucker, 1 Ei, 160g Milch erwärmt.

Mohn, Zucker und Ei in einer Schüssel mit der Milch zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. (TM Milch auf Stufe 2, 50° 2 Min. erwärmen, restliche Zutaten zugeben und auf Stufe 4 unterrühren)
Die Masse auf dem Mürbteig verteilen.


Den Mixtopf auswaschen. (brauch ich nicht, habe mittlerweile 2) :-)

Quarkdecke:

1 kg Quark, Saft von 2 Zitronen, 1 Päckchen Sahnepudding, 100g Zucker, 80g Rosinen und 4 Eier.

Eier trennen, Eiweiß mit dem Mixer steif schlagen. Eigelb, Quark, Zucker, Zitronensaft, Pudding zu einer glatten Masse rühren. (TM einige Sek. auf Stufe 5)





Dann den Eischnee und die Rosinen unterheben und auf die Mohnfülle geben.







Der Kuchen darf dann bei 180° (je nach Ofentyp) eine Stunde backen.











So jetzt gibts Kaffee.






Grüße Manuel


Kommentare:

  1. Ein Stück bitte den Berg hoch, zu mir ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja klaro ;-) Ich dachte der wird arg süß, ist er aber nicht. Genau richtig... kann ich nur empfehlen.

    AntwortenLöschen
  3. Ach, was gäbe ich darum, wenn ich Mohn essen dürfte. Sieht voll lecker aus und macht mir auch großen Appetit :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ohjee Barbara, Mohn Allergie? "gefällt mir nicht". Du kannst diesen Kuchen auch hervorragend anstelle der Mohnfülle, mit einer Nuss- Apfelfülle, oder Zwetschgenmus backen. Ist auch sehr fein.

    AntwortenLöschen