Sonntag, 2. Dezember 2012

Schoko-Cola-Kuchen

Mich verfolgt dieser Kuchen schon seit einiger Zeit. Ich habe ihn im Mai schon bei Melanie gesehen und jetzt auch bei Barbara gefunden. Nach diesem Rezept habe ich den Kuchen auch gebacken. Barbara hat das Rezept etwas abgewandelt und Tonkabohnen durch Vanilleschote ersetzt. Das hat mir einfach besser gefallen.
Der Kuchen ist eine Wucht! Ich habe meine Personenwaage schon mal versteckt :-) und gönne mir jetzt drei ein Stückchen.

Ich habe lediglich eine eckige Form genommen um dann kleine rechteckige Stücke zu schneiden.


Nachbacken lohnt sich vollkommen.

Euer Manuel

Kommentare:

  1. Einer der besten Schokokuchen EVER!
    Du könntest mal anständig teilen und mir ein Stück rüber schieben... so zum ersten Advent... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Sandra, aber die Leitung ist so dünn... da kommen ja nur Krümel an ;-)

      Löschen
    2. Und bei uns auch so langsam, würde sicherlich Tage dauern ;-)

      Löschen
    3. Ohje nee dann backst ihn schneller selbst :-) Hier war am Wochenende die Verbindung auch furchtbar langsam...

      Löschen
  2. Der sieht ja sowas von Lecker aus! Schönes Foto und perfekt gelungen!

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna :-) Danke, es ist auch ein echt guter Kuchen mit Suchtpotential. Kann ich nur empfehlen.
      Grüße Manuel

      Löschen
  3. Hallo Dampfi, ich möchte bitte dieses tolle Rezept haben. Wie viel Cola kommt da rein und welche Schokolade nimmst du? Ich schreibe keinen Blog bin zufällig durch Facebook auf deine Seite gekommen..Du hast hier lauter Leckereien, die zum nachmachen anregen! Bin begeistert! Viel Grüße Solweig aus Bayreuth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Solweig, schau hier, dieses Rezept habe ich verwendet :-)
    http://barafras-kochloeffel.blogspot.de/2012/04/schoko-cola-kuchen-eine-gefahrliche.html

    AntwortenLöschen
  5. Hallo der Kuchen sieht echt lecker aus. Würde ihn auch gerne in einer eckigen Form backen. Im Rezepte steht man braucht eine 28 Springform. Ich beeine Eckige mit 6cm hohe. Wie groß muss ich die Form machen.
    Wäre schön wenn mir einer helfen könnte.
    Lg Heike

    AntwortenLöschen