Samstag, 5. Oktober 2013

Apfel- Marzipan- Kuchen

Heute gab es diesen leckeren Apfelkuchen, hat sich wirklich gelohnt! 


Zutaten für den Teig:
300g Mehl
50g Zucker
Salz
1/2 ausgekratzte Vanilleschote
150 g kalte Butter
4 EL Kaltes Wasser

Zutaten für die Füllung:
80g Zucker
100g weiche Butter
200 g kalte Marzipan­rohmasse
3 EL Mandeln
4 Äpfel
2 EL Amaretto
1 Ei & 1 Eiweiß
2 EL Sahne

Zubereitung:
300 g Mehl, 50 g Zucker, 1 Prise Salz, 150 g kalte Butter in Stückchen und 4 EL kaltes Wasser erst mit den Knethaken des Rührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Kalt stellen.

Eine Springform fetten. 3/4 des Teiges in die Springform legen, mit den Händen in die Form drücken und den Rand 4 cm hoch ziehen. Rest Teig kalt stellen.

Marzipan würfeln und mit 3 EL Mandeln im Thermomix schreddern und 2/3 davon gleichmäßig auf den Teigboden der Springform verteilen. 100 g weiche Butter und 80 g Zucker schaumig schlagen. Äpfel schälen, entkernen und grob raspeln (im TM kurz auf Stufe 4). Raspel mit den Händen etwas ausdrücken, Amaretto dazu geben dann mit dem Butter-Zucker und dem Rest Marzipan- Mandelgemisch mischen.

Ofen auf Umluft: 160°C vorheizen. 
Ei trennen. 2 Eiweiß steif schlagen und portionsweise unter die Apfelmasse heben. In die Springform geben und glatt streichen. 
Den restlichen Teig auf wenig Mehl dünn ausrollen. Mit einem Teigrädchen ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden. Als Gitter auf die Apfelmasse legen, die Ränder leicht andrücken.


Eigelb und 2 EL Sahne verquirlen. Gitter damit bestreichen. Den Kuchen im heißen Ofen auf der untersten Schiene 55 Minuten backen. Evtl. ca. 10 Minuten vor Backzeitende mit Alufolie abdecken.


Guten Appetit

1 Kommentar: