Dienstag, 15. Oktober 2013

Alles was rund ist!!! Zwetschgenknödel

Im Kochtopf lautet der Aufruf von Wolfgang zum Blogevent ALLES WAS RUND IST. Und das passt gerade, weil Zwetschgenknödel Zeit ist.

Zutaten Quarkteig:
250g Quark, 250g Mehl, 1 Ei, 1 TL Butter, 1 EL Vanillezucker, 1 TL Backpulver
Außerdem: 10-12 Zwetschgen, 10- 12 Würfelzucker 

http://www.kochtopf.me/blog-event-xcii-alles-was-rund-ist

Zubereitung:
Zwetschgen halb aufschneiden und entsteinen. In die Zwetschgen kommt ein Stück Würfelzucker. Dann aus den übrigen Zutaten den Quarkteig herstellen. Ich mag diesen Teig deshalb, weil er nicht klebt. 

Den Teig in 10 bis 12 Kugeln, je nach Zwetschgengröße, teilen. Einen Topf mit Wasser aufstellen und zum Kochen bringen. Nun in der Hand eine Kugel flach drücken, mit einer Zwetschge füllen und den Teig gut verschließen usw. 
Die Knödel dürfen dann 20 Minuten ziehen. 
In der Zwischenzeit röstet man Semmelbrösel mit Zimt und Butter in der Pfanne. Die fertigen Knödel werden dann in Brösel gewälzt und mit Vanillesoße serviert. 
Die Brösel sind quasi ein MUSS zu leckeren Zwetschgenknödeln. 


Kommentare: