Sonntag, 27. Januar 2013

Die ersten Eclairs, oder: Essen Sie noch oder platzen Sie schon?

Das ist ein Gebäck mit Suchtpotential. Eindeutig! Man hat ja oft Respekt vor dem Brandteig, ich nicht mehr. :-) Die mache ich jetzt auch öfter, weil die Eclairs echt der Renner waren.

 


 
Der Brandteig für 10 Stück:
 
Zubereitung auf dem Herd:
 
170ml Wasser, 35g Butter, 1 TL Vanillezucker, 1 Prise Salz in einem Topf zum kochen bringen. Von der Kochplatte nehmen und 120g Mehl auf einmal einrühren. Den Teig auf der Kochplatte mit reduzierter Hitze so lange weiterrühren, bis er sich vom Topfboden löst. Etwas abkühlen lassen und dann werden 3 Eier nacheinander untergemischt.
 
Zubereitung im Thermomix:
 
170ml Wasser, 35g Butter, 1 TL Vanillezucker, 1 Prise Salz in den Mixtopf geben und 6 Minuten Stufe 3, 100°. Dann 120g Mehl auf einmal zugeben und 3 Minuten 100° Stufe 3 weiterrühren. TM abschalten und warten bis die Temperaturanzeige unter 60° anzeigt. Den TM auf Stufe 3-4 einschalten und 3 Eier nacheinander zugeben und unterrühren.
 
Brandteig für 14-16 Stück:
250g Wasser, 60g Butter, 1 prise Salz, 150g Mehl, 4 Eier. Zubereitung wie oben.
 
Backofen auf 200° Heißluft/Dämpfen vorheizen. Durch den Dampf gingen die Eclairs wesentlich schöner auf, als meine Windbeutel sonst bei Ober&Unterhitze. Dieser Versuch, obwohl ich bei Bandteig immer vor Heißluft gewarnt wurde, war es absolut wert.
 
Den Teig in einen Spritzbeutel oder Gebäckpresse mit großer Sterntülle (bei mir Größe 9) füllen und Fingerlang auf ein Blech spritzen. Ich habe es ein wenig zickzack aufgespritzt.
 
 
Die Eclairs dürfen dann 20 Minuten backen. Nach dem Backen habe ich sie direkt aufgeschnitten.
 
 
Füllung 1: Mandarinen- Sahnequark
 
250g Quark, 50g Sahne, 3 EL Vanillezucker aufschlagen, eine Dose Mandarinen unterheben und die Eclairs damit füllen und mit Kuvertüre verzieren. Wichtig: Sahne vorsichtig zugeben oder vorher schlagen, damit die Creme durch die Mandarinen nicht zu flüssig wird.
 
Füllung 2: Kaffeesahne
 
200g Sahne mit 2 TL Zucker und 1-2 TL Kaffee- Instantpulver steif schlagen und füllen. Die Eclairs dann mit einem Guss aus 100g Puderzucker, 1 TL Kaffee- Instantpulver und 1 TL Rum verzieren.
Von der 2. Füllung habe ich leider keine Bilder. Der Besuch war mit essen schneller :-)
 
 

Liebe Grüße Manuel 
 

Kommentare:

  1. Die schreien ja schon richtig: Achtung Suchtgefahr! Wow, die sehen wirklich super lecker aus.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag

    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sind die super geworden, so perfekt! Das die ratzfatz weg waren ist kein Wunder!

    AntwortenLöschen
  3. Danke Euch :-) Ich backe die sehr bald wieder. Euch auch einen schönen Sonntag, Gruß Manuel

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wie lecker, ich würde das ganze Oberteil mit Schokolade mögen und: Respekt darfst du immer haben, nur Angst musst du nicht mehr vor Brandteig haben.
    Lieben Gruß Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht. Ich werde noch ein paar Rezepte mit Brandteig versuchen und natürlich auch bloggen :-)

      Löschen
  5. Antworten
    1. Super, und die sind dir wirklich sehr gut gelungen!!

      Löschen