Donnerstag, 30. August 2012

Quarkini´s

Ich habe beim Bäcker diese kleinen Quarkinis als Probiererle bekommen und fand die Quarkbollen ganz witzig...



Nun wollte ich diese selber machen und habe einfach mal nen Teig gestartet und 150g weiche Butter mit 150g Zucker und mit 1 ausgekratzten Vanilleschote aufgeschlagen, 500g Quark, 500g Mehl, 1  P. Backpulver unterschlagen und dann eine Pfanne mit Butterschmalz geheizt.


Ich habe mit 2 Teelöffeln die Kugeln abgestochen und ins heiße Fett eingelegt und mehrmals gewendet.

Danach kann man sie in Zucker (wer mag auch mit Zimt) wälzen.


Fertig! Die Quarkinis kamen gut an, waren schneller weg als gemacht. Ich finde es gut für mal Zwischendurch, man braucht keine Teller, man greift einfach zu ...
 

Kommentare:

  1. Na, das wurde aber auch Zeit! Herzlich willkommen in der Bloggerwelt ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir :)) Auch für Lob und Kritik, hat mir viel geholfen.

    AntwortenLöschen