Sonntag, 8. September 2013

Hefekuchen mit Apfel-Nuss-Marzipanfüllung

Man braucht sich ja nur bei Facebook anmelden und schon wird man in den richtigen Gruppen zum backen angeregt. :-) Ich habe dann aus vorhanden Zutaten diesen Schneckenkuchen aus Hefeteig gezaubert. Ein Gedicht!



Ich habe den Hefeteig nach diesem Rezept gemacht. Eignen tut sich aber auch gut der Teig von meinem Marzipan- Nusszopf. Teig gehen lassen, solange man die Füllung zubereitet.

Die Füllung:
200g Nüsse kurz mahlen, dann 200g Marzipan in Würfel schneiden, zugeben und fertig mahlen. 2 Äpfel waschen und Kernhaus entfernen, schälen muss man gute Äpfel nicht. Diese werden auch kurz geschreddert. Dazu kommen dann 50g Zucker, 3 EL Amaretto und 3 EL Milch oder Sahne, wer mag, 1/2 TL Zimt. Alles gut durchrühren.


Den Hefeteig zu einem Rechteck ausrollen, ungefähr Backblechgröße. Dann die Füllung darauf verteilen und aufrollen.

Eine Springform mit 26cm Durchmesser fetten, nur den Boden bemehlen. Die Teigrolle in 8 Ringe schneiden und in die Form geben.


Ich wollte noch einen kleinen Zopf dazu backen, deshalb habe ich die Ringe dünner geschnitten und aus dem restlichen Teig einen Striezel geformt.



Den Kuchen dann 40 Minuten bei 175° Heißluft backen. Nach Wunsch mit Zuckerguss überziehen.



Kommentare:

  1. Bei dem Kuchen wäre ich ja fast in den Computer gefallen. Mund voraus und ham. Sieht der lecker aus! Ich schlecke mir jetzt noch in Gedanken die Finger. Ein muss ich Nachbacken mit Top Priority!

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anna, der ist auch wirklich total lecker :-)

      Löschen
  2. sieht so lecker aus. morgen mache ich das fuer meine Familie :D

    AntwortenLöschen