Montag, 22. April 2013

Kinderriegeltorte mit Himbeeren

Dieser Kuchen ist der Wahnsinn. Ich habe das Rezept abgewandelt, denn dieses sieht Bananen vor, so wäre mir das ganze aber zu süß. Durch die Säure der Himbeeren passt das wunderbar.



Aus 100g Zucker, 3 Eier, 4 EL Öl, 100g Mehl und 1/2 Backpulver einen Teig machen und bei 170° 25 Minuten in der Springform backen.

Den Boden einmal durchschneiden. Den oberen Teil zur Seite legen und den unteren Teil noch heiß mit Nutella bestreichen. Dann 300g gefrorene Himbeeren auf dem Nutella verteilen.

3 Becher Sahne mit einer ausgekratztenVanilleschote, etwas Zucker und 1-2 Päckchen Sahnesteif aufschlagen (oder etwas Sofortgelatine mit rein) und 3 gehackte Kinderriegel unterheben. Einen Teil der Sahne auf die Himbeeren geben und verteilen, Zwischenboden drauf, restliche Sahne drüber geben (außer ein kleiner Rest für den Rand) Dann 6 Kinderriegel hobeln und auf die Torte geben.



Viel Spaß beim süchtig werden :-)

Kommentare:

  1. Ach herrje was für ein Törtchen, da läuft mir das Wasser im Munde zusammen und welch Glück das Du die ollen Bananen weggelassen hast, sonst hätte Ich mich auf dem Absatz umgedreht ;)

    Lasst es Euch schmecken.
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kerstin, ist schon vernichtet, das war nur der längst überfällige Post dazu :-)

      Löschen
  2. Ich hab die Torte schon auf FB bewundert. Ich will jetzt ein Stück, sofort!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Würde dir, wenn es ginge, sofort eins rüber beamen, Zorra. :-) Du solltest sie unbedingt mal machen. Ich mach die 100% jetzt immer wieder mal :-)

      Löschen
  3. ...ich hab mich schon gewundert, dass Du diese tolle Torte nicht hier postest. Aber wie es scheint geht es Dir wie mir. Manchmal kommt man einfach nicht dazu. Jetzt kenne ich endlich das Rezept. Wozu Kinderriegeln immer gut sind. :-)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,
      ja manchmal brauch ich einfach ein bisschen Zeit. Manches teste ich auch erst ein weiteres Mal, bevor es in den Blog kommt. :-)

      Grüße an Dich

      Löschen
  4. Hallo Manu,
    ja, das ist immer so eine Sache: Fotos auf FB veröffentlichen, in der ersten Begeisterung und erst viiiel später zu posten. Die einen sind ungeduldig auf's Rezept und die anderen sagen dann "das habe ich ja schon mal gesehen in ..." hi hi
    Aber ich finde sie echt sehr gelungen deine Torte und bekomme durch dein Foto auf alle Fälle Lust, sie nachzubacken. Danke dir! <3
    Ganz liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hast du Recht. Aber es muss ja zeitlich auch immer passen :-)

      Grüße an Dich

      Löschen
  5. ein dank an melanie, dass sie mich zu diesem traum einer torte geführt hat. nutella, himbeeren, gehobelte (wär nie auf so eine idee gekommen) kinderriegel. phänomenal.

    liebe grüße von der luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, das freut mich, wenn die Torte so gut ankommt :-)

      Löschen
  6. Das ist doch mal eine leckere Torte für meine Arbeitskollegen :-) Ist nur die Frage, ob ich da wiederstehen kann ohne vorher zu probieren!

    Liebe Grüße Solweig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Solweig, ohne vorher zu probieren wird wirklich schwierig :-)))

      Löschen
  7. Hallo, ich würde morgen gerne die Torte backen und wollte deswegen fragen, ob man die Himbeeren am besten auftauen lässt oder gefroren auf den Boden gibt?

    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine,
      ich gebe sie gefroren drauf :-)

      Löschen
    2. Alles klar, vielen Dank!
      Ich hoffe sie gelingt mir ;)

      Löschen
  8. Hallo, ich backe die Torte heute und morgen soll sie gegessen werden. Ich habe ein wenig Bedenken wegen der gefrorenen Himbeeren. Wird der Boden dann wässrig? Liebe Grüße =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Angst, deshalb bestreichst du den Boden ja mit Nutella ;-)

      Löschen
    2. Also die Torte ist super lecker geworden. Ich kann sie nur weiterempfehlen! Eine Hälfte habe ich mit Himbeeren (sie sind nicht durchgeweicht :-)) belegt und die andere mit einer Banane. Allerdings hätten bei mir zwei Becher Sahne gereicht und ich habe den Boden erst in erkaltetem Zustand geteilt und das Nutella dann in der Mikrowelle erwärmt.

      Vielen Dank für das Rezept.

      Löschen
  9. Habe den Boden mit Sauerkirschen, mit Vanillepudding gebunden, belegt und war einfach nur lecker

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe heute das tolle Rezept entdeckt und musste es gleich nachbacken! Hab aber statt 3 Becher Sahne, 2 genommen und 1 Becher Schmand, sowie statt Kinderriegel Jogurette. Die hatte ich noch zu Hause.
    Wo findet man dich denn bei Facebook?
    Ich habe da eine Backseite, Gila's Backstube und werde es dort mit einem Link zu deiner Seite posten. LG Gila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ja das Rezept ist wirklich toll. Freut mich. Ich bin unter Dampfi kocht und backt auch bei Facebook, nur leider seit geraumer Zeit nicht mehr aktiv

      Löschen